OPC für Sport

OPC (Oligomere ProCyanidine) ist nichts anderes als OPC (Oligomere ProCyanidine), doch viele schwören auf dieses Wundermittel. Dieses kann auf verschiedene Weisen eingenommen werden, da es in verschiedenen Formen hergestellt wird. So beispielsweise kann es als Kapsel oder auch als Pulver zu sich genommen werden. Welche Art man hierbei präferiert, kann selbst entschieden werden. OPC wurde bereits gegen Ende der 40er Jahre von einem französischen Pharmakologen entdeckt und findet seitdem auch seine Verwendung im Bereich Sport. Möchte man anfangen OPC einzunehmen, sollte darauf geachtet werden, dass keine Blutverdünner eingenommen werden. Falls dies der Fall ist, sollten Sie im Vorfeld das Gespräch mit dem Arzt Ihres Vertrauens suchen. Mit diesem kann dann abgeklärt werden, ob die Einnahme ein Problem darstellt oder auch nicht.

Neben Traubenkernen enthalten natürlich auch andere Lebensmittel diesen Stoff, allerdings ist die Dosierung bei diesen nicht so hoch. Das einzige Lebensmittel, bei welchem das Gehalt von OPC noch höher ist, ist ungesüßtes Kakaopulver, welches man aber schlecht in größeren Mengen täglich zu sich nehmen kann. Ansonsten ist OPC in verschiedenen Nusssorten enthalten, hierbei aber im Gegesatz zu Traubenkernen oft in einer viel geringeren Dosierung von ungefähr einem Fünftel bis zu einem Zehntel.

Wie hilft OPC?

Die Wirkung von OPC ist einfach erklärt: durch seine antioxidative Wirkung werden die Blutgefäße geschützt. Diese werden täglich angegriffen, doch durch OPC können diese ganz einfach geschützt werden. Das Altern kann durch die regelmäßige Einnahme verlangsamt werden. Die richtige Dosis kann ganz einfach über Online-Rechner ermittelt werden und ist je nach Größe und Gewicht unterschiedlich, wobei man dazu sagen muss, dass leichte Abweichungen keine gravierenden Auswirkungen haben. Halten Sie die Tagesdosis dennoch ein, meist ist diese leicht zu ermitteln und liegt bei der Pillenform bei einer Pille pro Tag. Mit der Einnahme einer solchen, ist der Tagesbedarf dann gestillt und Sie müssen sich keine weiteren Sorgen machen.

Nicht nur die Blutgefäße können durch die Einnahme geschützt werden, sondern auch die Haut kann glatt und geschmeidig bleiben. Da die “freien Radikalen” die Haut sowie Blutgefäße angreifen, kann es dazu kommen, dass diese der Haut die Spannkraft nehmen und somit Falten entstehen. Wirkt man dem vorzeitig entgegen, so kann dieser Prozess deutlich später einsetzen oder verlängert werden, damit es nicht so schnell zu faltiger Haut kommt. OPC wird oft auch als “natürliches Facelifting” beschrieben.

Vor der Einnahme informieren

Bevor auch Sie mit der Einnahme von OPC beginnen wollen, sollte Sie sich im Vorfeld darüber ausreichend informieren. Niemand nimmt einfach so irgendein Produkt ein, sondern möchte genau wissen, was hinter diesem steckt. Im Internet finden sich viele hilfreiche Informationen und Tipps für diesen Bereich. Je nachdem wofür OPC angewendet werden soll, finden mit Sicherheit auch Sie einen passenden Beitrag hierzu. Nehmen Sie beispielsweise blutverdünnende Medikamente ein, so ist dringend Rücksprache mit dem Arzt zu halten, denn auch OPCs wirken blutverdünnend. So könnte es zu einem negativen Effekt kommen, welchen man dringend vermeiden sollte. 

Im besten Fall sollte OPC immer zu den Mahlzeiten eingenommen werden, denn es ist fett- und wasserlöslich. Über die Schleimhaut des Magens kann es dann sehr schnell aufgenommen werden und steht dem Körper dann innerhalb von ungefähr einer Stunde zur Verfügung. Achten Sie bei den Mahlzeiten darauf, dass OPCs nicht zusammen mit Molkereiprodukten eingenommen werden, da das in diesen enthaltene Eiweiß die antioxidative Wirkung von OPC schmälert. Vermeiden Sie die Aufnahme in jedem Fall, wenn Sie allergisch auf Trauben oder auf Rotwein reagieren. OPCs sollten niemals als Ersatz für wichtige oder auch unwichtige Medikamente eingenommen werden, denn Naturprodukte wirken nicht als solche. Sollten Sie jegliche Beschwerden haben und möchten diese mit Hilfe der Einnahme von OPC verringern wollen, sollten Sie dies nicht tun. Krankheiten sind sehr ernst zu nehmen und sollten aus diesem Grund auch ausreichend von einem Facharzt behandelt werden.

Home » news » OPC für Sport